Schmuckbild Willkommen bei den Messdienern

Oberrunde besucht Afrikanische Gemeinde

In St. Pius feierte die Oberrunde Gottesdienst mit Trommeln und Gospel

Afrikanische Gemeinde.

Am Sonntag, 7. Juni 2015, war die Oberrunde eingeladen mit der afrikanischen Gemeinde den Sonntagsgottesdienst zu feiner. Timo Weissenberg hatte mit Pfarrer Sylvester Ihouma diese Begegnung in die Wege geleitet im Rahmen des diesjährigen Themas "Weltkirche" in der Oberrunde.

Die Oberrunder erlebte in St. Pius einen sehr aktiven Gottesdienst, der um 11.00 Uhr begann, zu dem aber noch einen viertel Stunde später Gemeindemitglieder und Gäste hinzukamen. Auch einige Messdiener, die zuvor noch im Dom Dienste für die Messen übernahmen, kamen während der Feier hinzu. Für sie war es "natürlich eine echt kontrastreicher Blick, der uns zeigte, wie unterschiedlich man doch auf der ganzen Welt die Heilige Messe feiern kann", stellte Tobias dazu fest, der zuvor noch um 10 Uhr als Lektor diente.

Afrikanische Gemeinde.

Im Anschluss an die Messfeier lud Pfarrer Sylvester zum gemeinsamen Essen ein. Gemeindemitglieder hatten dazu traditionelle Speisen aus ihrem Heimatland vorbereitet. Ebenso gab es auch klassische deutsche Bratwurst. Ein sehr interkultureller (kulinarischer) Austausch. Diesen Austausch wollten die Dommessdiener fortsetzen. Timo lud die afrikanische Gemeinde in den Dom ein und bedankte sich für die erfahrungsreiche Oberrunde: "Schon lange wollte ich mal hier mit Ihnen die Messe feiern, nun habe ich es endlich geschafft mit den Messdienern zusammen herzu kommen und wir haben einen schönes Gottesdienst gefeiert."

© 2019 by DOMMESSDIENER.DE

Kontakt

So erreichst du uns:
Dommessdiener
Martinikirchhof 11, 48143 Münster
drueing-h@bistum-muenster.de


Login

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden