Schmuckbild Willkommen bei den Messdienern

Besuch der "Kleinen Schwestern vom Lamm" im Hohen Dom

Zwei "Kleine Schwestern vom Lamm" erzählen von ihren Erlebnissen und Erfahrungen mit der Weltkirche

Münster, 11. Februar 2015

Passend zu unserem diesjährigen Jahresthema "Weltkirche" wurde die Oberrunde von zwei "Kleinen Schwestern vom Lamm" besucht, die von ihrer Missionsarbeit aus unterschiedlichen Regionen der Welt erzählten. So wurde von ihrer Arbeit aus Hongkong, Rom, Kamerun sowie aus Frankreich und den USA berichtet. Durch diese Schilderungen erfuhren wir an diesem Abend im gemeinsamen Gespräch und Austausch einige ihrer Erlebnisse und Erfahrungen in den Ländern und mit dem Glauben dort sowie die eine oder andere Anekdote. So haben sie  Weltkirche z.B. im Großen erlebt – Jugendliche, die öffentlich zu ihrem Glauben standen, indem sie ein T-Shirt trugen mit "B 16" (Benedikt XVI.) – aber auch im Kleinen – eine Frau, die nicht christlich getauft war, jedoch immer das Fenster öffnete, wenn die Schwestern  beteten, mit der Begründung "dann höre ich euch".

Eine Messdienerin, die selbst ein Jahr in den USA war, berichtete zudem, wie sie während ihrer Zeit in den USA die Menschen und den Glauben erfahren hat.

Die "Kleinen Schwestern vom Lamm" sind ein Bettelorden, der sich erst vor etwa 30 Jahren gegründet hat. Sie leben in unserer Welt voller Luxus das Leben des Hl. Franziskus – in Armut und Demut.

Wir bedanken uns bei den "Kleinen Schwestern vom Lamm" und wünschen ihnen weiterhin für ihr Ordensleben und ihre Arbeit mit den Menschen Kraft und Gottes reichen Segen.


Text: Christoph Jeising

© 2019 by DOMMESSDIENER.DE

Kontakt

So erreichst du uns:
Dommessdiener
Martinikirchhof 11, 48143 Münster
ungruhe@bistum-muenster.de


Login

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden