Schmuckbild Willkommen bei den Messdienern

Messdiener werden

Du möchtest Gemeinschaft erleben? Du möchtest Spaß haben? Du möchtest Messdiener sein? Dann bist du bei uns genau richtig!

Messdiener.

Wir sind die Dommessdiener aus Münster und suchen dich! Bei allen Gottesdiensten und großen Feierlichkeiten sind wir immer ganz vorne am Altar. Durch unsere Mithilfe werden die Messen feierlich und zu einem ganz besonders schönen Ereignis. Vom Ceroferar über den Kreuzträger bis hin zum Lektor erfüllen wir eine ganze Reihe  wichtiger Aufgaben, ohne die die Messen in ihrer Pracht gar nicht gefeiert werden könnten. In der Mutterkirche des Bistums, dem St.-Paulus-Dom zu Münster, feiern wir die Liturgie mit unserem Bischof Felix und seinen Weihbischöfen in "der erste Reihe" mit. Bei der Wiedereröffnung des Domes im Februar 2013 waren wir dabei, ebenso feiern wir das 750-jährige Domjubiläum in diesem Jahr mit. In der Christmette an Weihnachten und in der Osternacht feiern wir mit tausenden Gläubigen im Dom die höchsten christlichen Feste und bringen an Ostern das Licht vom Osterfeuer der Auferstehung in die Welt.

Unsere Gemeinschaft darf dabei aber nicht zu kurz kommen! Während der wöchentlichen Gruppenstunden lernst du nicht nur den Dienst und die anderen Messdiener kennen, sondern machst noch viele andere Sachen: Jungengruppen nutzen das gute Wetter meist zum Fußballspielen, aber auch Basteleinlagen für die Mädchen kommen nicht zu kurz, und Gruppen- oder Gesellschaftsspiele sorgen für jede Menge Spaß. So werden die Gruppenstunden bei vielen Messdienern zum wöchentlichen Highlight. Außerdem machen wir uns zweimal im Jahr auf große Reise. Die zwei Fahrten führen uns durch ganz Deutschland, so besuchten wir in den vergangenen Jahren unter anderem Berlin, Köln, Hamburg und München, aber auch kleinere und mindestens genauso schöne Städte wie Trier, Augsburg oder Mainz. Alle 5 Jahre fahren die älteren Messdiener sogar nach Rom und erkunden die ewige Stadt. Zusätzlich sorgen auch Ferien- und Freizeittreffs, die uns zum Beispiel in den Kletterwald oder in die Eishalle führen, dafür, dass Spaß und die Gemeinschaft nicht zu kurz kommen.

Dommessdiener

Nun, haben wir dein Interesse geweckt? Da stellt sich dir jetzt sicherlich die Frage: "Wie werde ich überhaupt Messdiener?"

Diese Frage können wir dir einfach beantworten: In den kommenden Wochen kommen wir in deine Klasse, wo wir dir noch weitere Infos geben und du uns mit deinen Fragen löchern kannst. Falls du uns nicht treffen solltest, überhaupt kein Problem! Ruf uns einfach an! Wir stehen dir bei allen Fragen die du hast zur Verfügung und geben dir gerne Auskunft. Auch deine Eltern besuchen wir auf den schulischen Elternabenden, sodass diese sich selbst ein Bild von uns machen können.

Unter der Telefonnummer 0251 / 495-6396 oder der E-Mail drueing-h@bistum-muenster.de erreichst du den für die Dommessdiener zuständigen Domvikar Hendrik Drüing. Er kann dir alles über uns erzählen und gibt dir vorab einen Eindruck von unserem Wirken und führt dich hinein in unsere Gruppe. Auch deine zukünftigen Gruppenleiter möchten sich dir im Vorhinein schon einmal vorstellen und freuen sich darauf dich kennen zu lernen.

Wir würden uns freuen, dich bald bei den Dommessdienern Münster begrüßen zu dürfen!

Fotos: (1) dialogverlag - Michael Bönte, (2) Dommessdiener

© 2017 by DOMMESSDIENER.DE

Kontakt

So erreichst du uns:
Dommessdiener
Martinikirchhof 11, 48143 Münster
Tel. 0251 / 495-6396
drueing-h@bistum-muenster.de


Login

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden