Schmuckbild Willkommen bei den Messdienern

Oberrunde über den Dächern von Münster

27. September 2017

Am 27. September begab sich die Oberrunde auf den vermeintlich höchsten Kirchturm der Stadt. Während des Aufstiegs der manchen als Grenzerfahrung diente, gab unser Kaplan Hendrik Drüing uns einen Einblick in die Geschichte der Stadtkirche. Wir bekamen viele interessante Informationen, zum Beispiel war der frühere Kirchturm der Lamberti Kirche schiefer als der Turm von Pisa, der neue Turm wurde dem Freiburger Münster nachempfunden. Die Lambertikirche besitzt acht Glocken, darunter auch die Rats- und Brandglocke, die nicht geläutet, sondern nur gebaiert werden kann, sie wird heute nur noch zur Wahl des Oberbürgermeisters angeschlagen.

Auf der zweiten Etappe konnte man diese Glocke dann auch hautnah erleben. Außerdem ist man auf Augenhöhe mit den Käfigen der Wiedertäufer. Die darin installierten Lichtelemente sind ein Überbleibsel von den Skulptur -Projekten, die 1987 in Münster stattgefunden haben. Nachdem wir den Ausblick dieser Ebene genossen hatten gingen wir noch die letzte Etappe nach oben in die Turmspitze. An der Türmerstube vorbei hatten wir einen unglaublichen Ausblick auf Münster. Bei einem fantastischen Sonnenuntergang konnten wir nicht nur den Blick auf den Prinzipalmarkt genießen, sondern auch einmal aus ganz neuer Perspektive auf unseren St. Paulus Dom blicken.

Nachdem wieder alle heil unten angekommen sind, ließen wir den Abend noch beim Grillen im Café Lenz an der Martinikirche ausklingen.

Text: Lena-Sophie Hagemeyer und Jakob Kuhn

© 2018 by DOMMESSDIENER.DE

Kontakt

So erreichst du uns:
Dommessdiener
Martinikirchhof 11, 48143 Münster
Tel. 0251 / 495-6396
drueing-h@bistum-muenster.de


Login

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden